Windowsanwendungen

Brauchen Sie Speziallösungen, die programmiert werden müssen?

MATERIALRÜCKMELDUNG

Mit dieser Applikation hat der Kunde sein bestehendes ERP-Materialrückmeldemodul ersetzt. Der enorme Nachteil bei bestehendem ERP-Modul war die komplizierte Oberfläche der Applikation , sowie sehr großer Zeitaufwand bei der Benutzung des ERP-Moduls. Durch unregelmäßige Benutzung dieses ERP-Moduls sind dann der Firma wertvolle Materialverbrauchsdaten entgangen. Mit Implementierung unserer Applikation hat sich das grundlegend geändert, weil die Abmeldung des Materials mit nur wenigen Mausklicks erfolgte.

Die Hauptschwierigkeit bei der Programmierung dieser Anwendung war das Herausfinden der Funktionsweise des bestehenden ERP-Moduls (weil es ein Verkaufsmodul ist, hatten wir logischerweise kein Quellcode der Applikation). Dies haben wir mit Hilfe von SQL Server Profiler gelöst, indem wir die Kommunikation zwischen ERP-Modul und MS SQL Server überwacht haben. Aus ca. 15’000 SQL Zeilen, die versendet wurden, konnten wir schließlich alle relevante SQL Vorgänge ausfiltrieren und bei uns in die neue Anwendung integrieren.

  • Frontend der Applikation in .NET
  • Backend der Applikation in MS SQL
  • Schnittstelle zum Kunden ERP in MS SQL
  • Anzahl Codezeilen in der Frontend Applikation ca. 4’000
  • Anzahl Codezeilen auf dem MS SQL (Backend) ca. 3’000
  • Zeitaufwand ca. 120 Arbeitsstunden (ohne Dokumentation und ohne User Acceptance Tests)
    • MS SQL: Erstellung der Tabellen und Felder
    • MS SQL: Erstellung von Gespeicherten Prozedur für die Abfragen (SELECT, INSERT und UPDATE)
    • .NET: Erstellung von Hauptformular und Controls
    • .NET: Frontend-Programmierung der Applikation

PREIS

OFFERTE VERLANGEN

2 + 5 =